Drucken

In Kooperation mit dem „Ada-Lovelace-Projekt“ (kurz: ALP) der TU Kaiserslautern möchte das Otto-Hahn-Gymnasium gezielt Schülerinnen für Informatik und Naturwissenschaften begeistern. Die Schülerinnen der achten Klasse nehmen zu Beginn eines Schuljahres an einem ausschließlich für Mädchen entwickelten Training teil. Studentinnen mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt führen mit den Schülerinnen verschiedene Projekte mit informationstechnischem und physikalischem Schwerpunkt durch. Im Anschluss an das Seminar können die Schülerinnen an einer von den Studentinnen betreuten AG teilnehmen, welche ihnen die Möglichkeit geben soll, ihre Fähigkeiten weiter auszubauen.