Drucken

Beim diesjährigen Jugend-forscht-Wettbewerb waren für das OHG insgesamt 13 Projekte am Start. Von diesen präsentierten sich 11 Projekte beim Regionalwettbewerb in Landau und ein Team beim Regionalwettbewerb in Mainz.

 

Dabei erzielten folgende Projekte eine Platzierung:

Teilnehmer Thema Fachgebiet Platzierung
Calvin Reibenspieß Bau eines Prüfstandes für Mausefallen-Rennwagen Jugend forscht Technik 3. Platz
Johanna Beier
Sören Hamm
Wasserhärte und Kalkgehalt Schüler experimentieren Chemie 2. Platz
Axel Schlindwein
Corinna Nowak

Optimierung der Beeinflussung des Stoffwechsels einer Mikroalge durch externe Faktoren

Jugend forscht Biologie 1. Platz
Patrick Riederer
Jonas Hörner
Maximilian Schaubel
Geheimnis der Blitze – Analyse und Abgleich von Sfericssignalen Jugend forscht Physik (Mainz) 2. Platz

 

Herzlichen Glückwunsch an alle geehrten Gruppen.

Dem Regionalsiegerteam Axel Schlindwein und Corinna Nowak wünschen wir viel Erfolg beim Landeswettbewerb.

 

Des weiteren nahmen beim Wettbewerb teil:

Paulina Will Hast du heute schon deine Hände gewaschen? Jugend forscht Biologie
Luca Kehrt Einwirkungen der Stickstoffdüngung auf fleischfressende Pflanzen am Beispiel der Venusfliegenfalle Jugend forscht Biologie
Alexander Schönitz Himbeere trifft auf Eisenbahn Jugend forscht Arbeitswelt
Lukas Deisenrieder
Christopher Brix
Integration von dreidimensionalem Druck in Schulen Jugend forscht Technik
Yoshua Neuhard Stabilisierungssoftware für einen Arduino Uno Quadrocopter Jugend forscht Technik
Luis Geissler Verbesserung eines Feuerwehranzugs Schüler experimentieren Arbeitswelt
Luis Geissler Antistolperschuhe für sehbeeinträchtigte Menschen Schüler experimentieren Arbeitswelt
Tim Jonas Jordan
Levente Iffland
Kaugummi und seine Eigenschaften Schüler experimentieren Chemie

 

Katrin und Jürgen Kohlhepp