Drei Jahre ist es her, dass wir als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet worden sind. Trotz Corona-Pandemie konnte der Schwerpunkt MINT in den letzten drei Jahren einige Aktionen und Projekte fortführen oder derart umstrukturieren, sodass diese auch im Fernunterricht durchgeführt werden konnten. Für unsere Bemühungen im MINT-Bereich trotz Einschränkungen aktiv zu bleiben wurden wir belohnt.

57 Schulen aus Rheinland-Pfalz wurden am 04.10.2022 in Mainz von der Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig und dem Geschäftsführer und Vorstand von MINT Zukunft e.V. Harald Fisch als „MINT-freundliche Schule“ und/oder „Digitale Schule“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist wieder drei Jahre gültig, wir wollen bis zur nächsten Bewerbung unsere Aktionen fortführen, verbessern und weitere Projekte ins Leben rufen.

 


Annette Förster, Katharina Rinck und Johannes Thielen nahmen das Zertifikat mit der Auszeichnung entgegen