Während der Adventszeit fand in der Bibliothek in einer der beiden langen Pausen eine besondere Pausenaktion statt: Die Adventspausen wurden von Schüler:innen für Schüler:innen gestaltet. Es wurde gebastelt, vorgelesen oder musiziert. Coronabedingt waren die Plätze sehr begrenzt und die Schüler:innen mussten sich sehr beeilen, um dabei sein zu können.

Wie bei einem Adventskalender wurde erst am jeweiligen Tag das „Türchen“ geöffnet und verraten was stattfindet.

Die Aktion fand viel Zuspruch und die Plätze waren schnell besetzt. Da die Aktion an der Lesetreppe stattfand, war nur dieser Teil der Bibliothek während der Pause geschlossen. Die Mitglieder der Bibliotheks-AG haben während der Pausenaktionen im vorderen Teil der Bibliothek selbstständig die Ausleihe und Aufsicht übernommen.

Vielen Dank an alle beteiligten Schüler:innen, die sich auf so vielfältige Weise eingebracht haben! Wir wiederholen die Aktion im nächsten Advent in jedem Fall – hoffentlich dann mit einem größeren Publikum.