In 2 Unterrichtseinheiten zu je 3 Unterrichtsstunden erarbeitete die Klasse 6d die Division und Multiplikation von Brüchen im Mathematiklabor „Mathe ist mehr“ an der Uni Landau. Durch den Einsatz von WABIs und Computersimulationen wurde der Unterrichtsinhalt den Kindern handlungsorientiert nähergebracht und dabei mehrere Sinne angesprochen. Die WABIs sind „Puzzleteile“, mit denen regelmäßige Sechsecke durch die Schülerinnen und Schüler ausgelegt wurden. Sie verdanken ihren Namen den Bienenwaben und machen die Bruchrechnung für die Kinder anschaulich und begreifbar. In dieser Unterrichtseinheit standen Aspekte des Verteilens und Messens im Vordergrund, gleichzeitig wurden aber auch mathematische Begriffe wie beispielsweise Dividend und Divisor wiederholt und gefestigt.

Die Schülerinnen und Schüler sehen nun die Bienenwaben in der Natur sicherlich auch unter mathematischen Gesichtspunkten.

Klasse 6d und Sandra Förster