Beim 3. Flügelkonzert der Fachschaft Musik stand der (noch immer) neue Yamaha-Flügel im Mittelpunkt der musikalischen Darbietungen.

Zu hören waren romantische Werke für Klavier solo, z. B. von Rachmaninoff, Brahms oder Prokofjew, gespielt von Aerin Paul, 6a, und den Musiklehrerinnen Annette Kluge und Katrin Meyer. Die Violinlehrerin Ljuba Sampiyeva trug, von Katrin Meyer begleitet, zwei romantische Tänze vor. Lennart Paul, MSS 12, zeigte, dass der Flügel auch Klänge neuer Musik, hier ein Stück des Finnen Lepo Sumera, mit beeindruckenden Klangflächen hervorbringen kann. Mit der Songwriterin Nele Dittrich, MSS 11, ging es weiter zu modernen, eigens komponierten Songs – und die beiden Musiklehrerinnen beschlossen den musikalischen Abend mit dem Jazz-Standard „Take Five“ für Saxophon und Klavier. Für die technische Unterstützung und passende Atmosphäre sorgte die „Light & Sound“-AG.