Am 21.01.2019 bekam es das Team in der Vorrunde im Pamina-Schulzentrum Herxheim mit den Teams des Eduard-Spranger-Gymnasiums, des Max-Slevogt-Gymnasiums, des Europa-Gymnasiums Wörth und dem Team des Ausrichters zu tun.

Die Mannschaft des Otto-Hahn-Gymnasiums setzt sich aus „erfahrenen“ Handballern der Vereine SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam, HSG Landau-Land und TV Offenbach zusammen.

Das Team hatte sich das Ziel gesetzt, mindestens eine Runde weiterzukommen, was dann auch mit Bravour gelungen ist. Alle vier Spiele konnten gewonnen werden. Als Zweitplatzierter hat sich das Eduard-Spranger Gymnasium für die Zwischenrunde qualifiziert.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

OHG – Pamina-Schulzentrum Herxheim 13:5
OHG – Europa-Gymnasium Wörth 13:9
OHG – Max-Slevogt-Gymnasium 11:7
OHG – Eduard-Spranger-Gymnasium 13:6

 

Es spielten:
Obere Reihe (v. l. n. r.): Matti Heusel, Frederick Hetzel, Paul Saling, Maximilian Stadel, Noah Saling
Untere Reihe (v. l. n. r.): Jan Dworak, Luis Roth, Vincent Hörner, Tilo Müller, Loris Mariani
Liegend: Finn Scherthan