Künstlerische Fächer

Unterricht

Lehrer

Fachkonferenzleitung: Christian Wohlert (E-Mail: cwohlert@ohg-landau.info), Katrin Meyer

  • Frau Bieri-Wolf (in Mutterschutz)
  • Frau Gruhler
  • Frau Kluge

 

Lehrbuchliste/Stundentafel

5. – 6. Klasse: MusiX 1 – Das Kursbuch Musik 1, Helbling-Verlag. (im Schulbestand!)

7. – 8. Klasse: MusiX 2 – Das Kursbuch Musik 2, Helbling-Verlag. (im Schulbestand!)

9. – 10. Klasse: MusiX 3 – Das Kursbuch Musik 3, Helbling-Verlag. (im Schulbestand!)

inkl. Begleitmedien zu den jeweiligen Kursbüchern bestehend aus 7 Audio-CDs, Video-DVD, Multimedia-CD-ROM Netzwerkversion für Smartboardeinsatz, Testgenerator (im Schulbestand!)

11. – 13. Klasse:

  • Grundkurs: Musik um uns – Sekundarbereich II – 4.Auflage 2008, Schroedel-Verlag. ISBN 978-3-507-02579-0
  • Leistungskurs: Spielpläne Oberstufe – Wissen und Wege – 2011, Ernst-Klett-Verlag. ISBN 978-3-12-175000-9

 

Informationen zur Stundentafel finden Sie hier.

 

MSS/Oberstufe

Pro Jahrgang werden in der Regel ein Leistungskurs in Kooperation mit der Maria-Ward-Schule, sowie ein bis zwei Grundkurse Musik eingerichtet.

Der Unterricht im Leistungskurs findet fünfstündig, der Grundkursunterricht dreistündig statt.

 

Für weitere Informationen zu den Lehrplänen, folgen Sie bitte diesem Link:

Broschüren und weiteres Informationsmaterial zur Mainzer Oberstufe finden Sie hier:

 

Lehrpläne/Interne Arbeitspläne

Ausstattung

2A.19

  

2.A.18

 

2.A.17

 

„Light & Sound“-Fundus

 

 

Arbeitsgemeinschaften

Big-Band (ab 5. Klasse) – Ltg. Annette Kluge

  • Probe: mittwochs – 13.45 bis 15.15 Uhr, Raum 2A.17.
  • Homepage

Green Vocals (Unterstufenchor 5. – 7. Klasse) – Ltg. Christian Wohlert

  • Probe: dienstags – 13.00 bis 13.45 Uhr, Raum 2A.19.
  • Homepage

The Blue Voices (Mittel- und Oberstufenchor ab 8.Klasse) – Ltg. Christian Wohlert

  • Probe: mittwochs – 13.45 bis 15.00 Uhr, Raum 2A.19.
  • Homepage

Orchester (ab 5. Klasse) – Ltg. Katrin Meyer

  • Probe: mittwochs - 13.45 bis 15.15 Uhr, Raum 2A.15.
  • Homepage

Schnupperkurse Streichinstrumente (ab 5. Klasse) – Paulina Kiss (Streicherpädagogin)

  • Übezeiten nach Absprache in Raum 2A.18.

Light & Sound (ab 8. Klasse) – Ltg. Christian Wohlert

  • Workshops & Projekte: donnerstags – 13.00 bis 13.45 Uhr, Raum 2A.19 und nach Absprache
  • Homepage

 

Veranstaltungen/Ensemblefahrt

Um die AGs oder im Musikunterricht erarbeitete Werke zu präsentieren, gibt es über das Schuljahr verteilt verschiedene Veranstaltungen, in denen die Ensembles ihr geprobtes Repertoire aufführen.

  • Summer Jam:
    Im Rahmen des Sommerfestes des OHG zum Ende des Schuljahres präsentieren sich Musikensembles des OHG in Zusammenarbeit mit dem Darstellendem Spiel mit einem ca. einstündigen gemeinsamen Konzert/Performance im Innenhof des OHG. Ein lauschiger Sommerabend mit musikalisch passendem Sound und Schauspiel wird geboten. Im Anschluss daran findet das traditionelle Sommerfest im Außenbereich des OHG mit kulinarischem Angebot und abwechslungsreichen Gesprächen in einer entspannten Sommerfestatmosphäre statt.
  • Licht- und Kreativnacht am OHG:
    Eine feste Größe im Schulleben ist die „Licht- und Kreativnacht“, die sowohl für musikalische als auch für andere künstlerisch-kreative Darbietungen eine Plattform bietet.
  • Adventskonzert in der Stiftskirche, Landau:
    Die besinnliche Weihnachtszeit läuten die Musik-AGs des OHG traditionell jeden Dezember mit ihrem Konzert in der Stiftskirche stimmungsvoll ein.
  • Schulgottesdienste/Zeugnisübergabe Abiturfeier:
    Zu Beginn und am Ende eines jeden Schuljahres und vor den Weihnachtsferien gestalten auch stets verschiedene Musik-Ensembles die jeweiligen Gottesdienste mit und umrahmen die Abiturfeier mit passenden Arrangements.
  • Ensemblefahrt:
    Um unseren Ensembles den letzten Schliff für anstehende Auftritte zu geben und uns neue Anregungen in der Probenarbeit durch erfahrene Dozenten zu geben, fahren wir jedes Schuljahr im Herbst für mehrere Tage mit allen Musikensembles in eine nahegelegen Jugendherberge.

 

Anmietung Kulturkeller

Der Kulturkeller bietet nicht nur für schulische Veranstaltungen einen festlichen Rahmen.

Ob Geburtstage, Lesungen, Konzerte, Ausstellungen, Hochzeiten oder andere Events: Der Kulturkeller des OHG bietet Ihnen die Möglichkeit ihrer Veranstaltung die passende Location zu geben.

Das Stellen von Tischen mit bis zu 60 Plätzen ist ebenso möglich wie eine Reihenbestuhlung mit 120 Stühlen. Entsprechendes Mobiliar ist vorhanden.

Ein großzügiger Cateringbereich neben dem Saal gehört ebenso zum Kellergewölbe, wie ein Backstagebereich hinter der Bühne.

 

  

Informieren Sie sich hier über die Preise bzw. Nutzungsbedingungen: Formular Nutzungsvertrag (pdf)

Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt auf mit:

Annette Bühler (E-Mail: abuehler@ohg-landau.info)

 

Fotos/Presse

Adventskonzert 2016 – RHEINPFALZ vom 07.12.2016

Das Fach „Darstellendes Spiel“

Seit dem Schuljahr 2009/2010 kann am Otto-Hahn-Gymnasium Landau das Fach DS als Wahlpflichtfach im Grundkursbereich gleichberechtigt neben Bildender Kunst und Musik belegt werden.

 

DS bedeutet „Darstellendes Spiel“, worunter sich wohl so mancher nicht direkt etwas vorstellen kann. In diesem Schulfach sind viele Faktoren wichtig: neben Kritikfähigkeit, Kommunikation, Multi-Tasking, Theaterinteresse und Offenheit für Neues sind auch Vertrauen, Teamarbeit und vor allem die Motivation, etwas selbst auf die Beine zu stellen, Grundvoraussetzung. Die Bewegung des Körpers, Mimik und Proxemik sowie das bewusste Einsetzen der Sprache helfen im täglichen Leben sowie auch im späteren Berufsleben besser zurechtzukommen.

 

Im DS-Unterricht ist man aktiv als Mitglied der Gruppe am Theaterspielen beteiligt, man lernt jedoch auch Interessantes über Theaterwissenschaft und Theatertheorie mit ihren verschiedenen Techniken und Fachbegriffen. So setzt sich letzten Endes auch die Note zusammen: Pro Halbjahr wird wie für einen Grundkurs üblich eine Kursarbeit geschrieben, des Weiteren führen die Schüler ein DS-Tagebuch zur besseren Reflektion des Unterrichts und erhalten eine Epochalnote. Der praktische Teil des Unterrichts wird stärker gewichtet.

 

Gemeinsam erarbeitete sich der erste DS-Kurs am OHG bereits in der Licht- und Kreativnacht im Februar 2010 ein Bühnenprogramm, das mehrere Kurzszenen zum Überthema „Gegensätze“ beinhaltete.

 

Die Schüler selbst bestätigen, dass im Fach DS neben der Ich-Kompetenz und dem Selbstvertrauen auch die Teamfähigkeit und die sozialen Kompetenzen durch die enge Zusammenarbeit und das zwangsläufige Miteinander stark gefördert werden. Man lernt, mit vielen unterschiedlichen Charakteren vertraut und locker zusammenzuarbeiten, wodurch sich ein starker Halt und Vertrauen innerhalb der Gruppe herausbildet. Und ganz wichtig: DS macht natürlich auch Spaß!