Jedes Jahr unternehmen die Leistungskurse Biologie der Jahrgangsstufe 13 eine mehrtägige Exkursion in die Vulkaneifel. Diese Fahrt dient einerseits der Fachwissens- und Methodenvermittlung, denn die gewässerökologischen Untersuchungen des Meerfelder Maares sowie des Windsbornkratersees, die in Zusammenarbeit mit der biologisch-ökologischen Station vor Ort stattfinden, ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern eine praktische Anwendung ihres theoretisch erworbenen Wissens in Ökologie. Andererseits fördert die Exkursion auch das selbstständige Arbeiten, die Teamfähigkeit sowie die Sozialkompetenz der Schülerinnen und Schüler.

Die folgenden Protokolle geben einen kleinen Einblick in die vielfältigen Untersuchungen und Ergebnisse unserer Schülerinnen und Schüler: