Am 20. März fand an der Uni Landau der Tag der Mathematik statt. Die Teilnahme von OHG-Teams ist inzwischen zu einer festen Tradition geworden. In diesem Jahr wurden fünf Teams unserer Schule aus den Jahrgangsstufen 9 – 11 zur Teilnahme zugelassen; vier weitere gemeldete Teams konnten leider nicht teilnehmen, da die Kapazitäten an der Uni erschöpft waren.

In einem Gruppen-, einem Einzel- und einem Speedwettbewerb waren anspruchsvolle mathematische Aufgaben zu lösen. Das Team aus der Klasse 10a konnte sich dabei gegen die gesamte Konkurrenz aus Schulen in ganz Rheinland-Pfalz durchsetzen und den ersten Platz in der Mittelstufenkonkurrenz gewinnen. Die erfolgreichen Mathematiker sind Julius Böhm, Jonas Förster, Benjamin Marwitz, Alexandra Rong und Yannic Wagner. Sie wurden mit einem Pokal und mit Buchpreisen ausgezeichnet.

Im Einzelwettbewerb der Oberstufe konnte Timon Reinold (MSS 11) mit einer herausragenden Leistung den 3. Platz erreichen. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Ergänzt wurde der Tag durch Vorträge zu mathematischer Modellierung, zur Unendlichkeit und zu Biographien berühmter Mathematiker von Universitätsdozenten für die Schüler und didaktische Fortbildungen für die betreuenden Lehrer.

Micha Liebendörfer