Am 22.2. war es wieder soweit: Die alljährliche Licht- und Kreativnacht fand mit einem bunt gemischten Programm statt. Von unterschiedlichsten Musikstücken, über Tanz und Theater, Poetry-Slam und Installationen, Robotern sowie Film und Kunst zu Zaubertricks war sehr viel geboten und zeigte wieder einmal, was für Talente am OHG zu finden sind!

Ob „WIR LEUCHTEN“ mit den Schwarzlicht-Masken der Klasse 7B, „MINESCHOOL“ – Baukunst in Bild und Film der 7C und 6A, Poetry-Slam und Druckgrafiken zum Thema „Romantik früher und heute“ der MSS 12 (Englisch-LK und BK-GK) sowie Konkrete Poesie der MSS 11 (Deutsch-Grundkurs 3), ein ferngesteuerter Licht-Roboter der 8A oder die Nähstube von Mika Weber (MSS 13) und Schülerinnen der 5A oder die Fledermaus-Installation „Bat-Night“ der 5B, das Theaterstück „ECHTE FREUNDE?“ der 5A, Zauberwürfel von Fynn-Lasse Herrmann (5A) oder Zaubertricks von Enrico Renno und Fynn Schilling aus der 8A und Lightpainting der Foto-AG sowie LEGO Star Wars und Kohleabbau der 5C und die Kunstausstellung mit Laetizia Krümke aus der 10B – die unterschiedlichsten Themenbereiche wurden in den Klassenräumen präsentiert.

Im Treppenhaus wurden verschiedene Installationen gezeigt: Die 7D hatte eine Spruch-Projektion, die 7A Lichtkästen-Installationen, die 6B und 7E Schildkröten und Fische und alle 5. Klassen Scherenschnitte und Fensterbilder.

In der Turnhalle zeigten nach der Eröffnung durch Herrn Doll die Big Band und die Green Vocals/Blue Voices ihr Können, es folgten die Jonglier-AG und eine Choreografie der Hip-Hop-Gruppe der Ballettschule Schreieck sowie lateinamerikanische Tänze von Christina Miller (5A). Die 5B bot Akrobatik und Junice Setzer aus der 6D zeigte Gardetänze.

„Stairway to Music“ war der Titel von Yvonne Wiedemanns Gesangseinlage mit Gitarrenbegleitung im Treppenhaus. Im Musikraum gab es etliche sehr hörenswerte Musikeinlagen: Die Klasse 6D gab ein Klassenkonzert „The Lion Sleeps Tonight“ mit Angelika Gruhler und das Streicherensemble von Katrin Meyer spielte danach. Luca Capopardo (5A) spielte Violine, Mia Müller und Sophia Pfirrmann (5C) zeigten ihr Können mit Gesang und Gitarre, aus der gleichen Klasse spielte Victor Gravert zusammen mit Aerin Paul (zukünftige 5) vierhändig Klavier. Antonio Knölker (6A) verband seinen Gesang mit der Ukulele, Leon Haug (6C) spielte Klavier, Elias Braun (8A) zeigte ein Klavier-Solo, Elias Herbst und Michael Heringer (6B) unterhielten mit Klavier und E-Gitarre, Nina Köhler (8B) begeisterte mit einem Gitarren-Solo und Gustav Lampe (10D) mit einem Klavier-Solo. Vierhändig am Klavier spielten danach Estella Paul (9C) und Lennart Paul (10C).

Im Kulturkeller zeigte zunächst Laetizia Krümke (10B) ihre Version von „Yellow“ von Coldplay mit Klavier und Gesang. Danach unterhielten die Blue Voices, gefolgt von Luna Therese Weber (MSS 11) mit Gesang und Gitarre. Nele Dittrich (9A) spielte eigene Songs mit Klavierbegleitung und abschließend folgte ein 60-minütiges Programm der Coverband der MSS 11-13.

Dank Essens- und Getränkeverkaufs des Schulelternbeirats und des Stufenteams der MSS 11 war auch für das leibliche Wohl gesorgt und die SV verkaufte Pullis und T-Shirts des OHG.

So war auch die diesjährige Licht- und Kreativnacht wieder ein voller Erfolg!