Die OHG-Fußballer haben beim Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia den Stadtmeistertitel errungen. In einem Dreierturnier kam es nach einem klaren 5:0 gegen die BBS (Torschützen Nikolas Cyrys (3) und Lukas Biehler (2)) gegen die IGS zu einem Endspiel.

Zwei annähernd gleichwertige Teams boten ein gutes Spiel. Jan Schick brachte mit einem schönen Schuss von der Strafraumkante das OHG in der ersten Halbzeit in Führung. Nach der Halbzeitpause glich die IGS durch ein glückliches Tor aus. Jakob Born erzielte mit einem Freistoß die erneute Führung für das OHG, die Paul Steinmetz sogar durch sein Tor ausbaute. In der letzten Spielminute kam die IGS zum Anschlusstreffer, aber das OHG-Team konnte den Vorsprung halten.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung war der Garant für den Gewinn der Landauer Stadtmeisterschaft.

 

Es spielten:

Obere Reihe von links nach rechts:

Philipp Hetzler, Christopher Bergmann, Jan Schick, Lukas Biehler, Konrad Glock, Jakob Born, Paul Steinmetz

Vordere Reihe von links nach rechts:

Nicolas Cyrys, Janik Klundt, Simon Bohlender, Pablo Neu Gil, Viktor Trippelhorn

Nicht im Bild: Julian Hobert