Über uns PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

Herzlich willkommen am Otto-Hahn-Gymnasium Landau!


Diese Seite richtet sich an interessierte Eltern und Schüler, die gerne mehr über unsere Schule wissen möchten.


Das Otto-Hahn-Gymnasium befindet sich im Zentrum der südpfälzischen 40.000-Einwohner-Stadt Landau (Rheinland-Pfalz), unweit vom Rathaus und dem Marktplatz. Dabei sind die umliegenden Metropolen wie zum Beispiel Karlsruhe, Mannheim und Heidelberg mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell zu erreichen. Landau selbst ist dabei mit einer wundervollen Landschaft umgeben, geprägt von den Ausläufern des angrenzenden Pfälzerwaldes, großflächigen Weinbergen und malerischen Ortschaften. Im Sommer 2008 feierten wir unser 175-jähriges Bestehen als Schule. Dabei stellten die Schüler, die Lehrer sowie die Eltern alle gemeinsam ein denkwürdiges Fest auf die Beine und zeigten eindrucksvoll, was es heißt, ein Teil unserer Schulgemeinschaft zu sein.


Westeingang des OHGs 


Was hat das Otto-Hahn-Gymnasium zu bieten?

Ein aus 90 Lehrerinnen und Lehrern bestehendes Kollegium sorgt zusammen mit dem Schulleiter Andreas Doll dafür, dass unsere modern ausgestattete Schule eine geordnete und disziplinierte Lernumgebung bereitstellt, in der sich die knapp 1000 Schülerinnen und Schüler erfolgreich weiterentwickeln und ihr Potential entfalten.


Unterricht

In der 5. Klasse belegt jedes Kind Englisch als erste Fremdsprache, dazu kommt in der 6. Klasse die zweite Fremdsprache, wahlweise Französisch oder Latein. Optional dazu kann ab der 9. Klasse eine dritte Fremdsprache aus dem Angebot Französisch, Latein und Spanisch belegt werden. Um die Sprachkenntnisse der Schüler zu erweitern und das Kulturbewusstsein zu bestärken, organisieren wir jedes Schuljahr verschiedene Schüleraustausche, wir halten regen Kontakt mit unseren Partnerschulen in Kroatien, Polen und Frankreich (hier geht es zu einem Überblick unserer Partnerschulen; Informationen zum OHG-Auslandsabend gibt es hier). Auch entscheiden sich viele Schüler in der 11. Klasse das Schuljahr in einer Schule im Ausland zu belegen, was von uns besonders unterstützt wird. Schüler, die an solchen Programmen teilgenommen haben, ermutigen wir, ihre Erfahrungen und ihren Enthusiasmus mit anderen zu teilen.


In den Klassen 5 bis 7 werden alle Schüler  in dem Fach „Naturwissenschaften“ unterrichtet, das die Fachrichtungen Chemie, Biologie und Physik beinhaltet, ab Klasse 8 spaltet sich der Unterricht in alle drei Naturwissenschaften auf. Unsere Erfolge auf diesem Gebiet sind besonders bemerkenswert, denn unsere Schule trägt im landesweiten Vergleich viele Wissenschafts- und Forschungspreise.

Informatik kann ab der neunten Klasse als Wahlfach und ab dem Schuljahr 17/18 in der Oberstufe als Leistungskurs gewählt werden.

Weitere Informationen rund um das Unterrichtsangebot am OHG finden Sie in der Rubrik „Unterricht“ auf der Menüleiste.



Ab der 11. Klasse (Oberstufe) sind die Schüler in der Mainzer Studienstufe (MSS) (Oberstufenprogramm des Landes Rheinland-Pfalz, hier gibt es weitere Informationen). Die Schüler wählen aus ihren bisherigen Fächern/Kursen drei als Leistungskurse (durchschnittlich 5 Wochenstunden Unterricht), die restlichen Fächer werden in Grundkursen weitergeführt (durchschnittlich 3 Wochenstunden Unterricht). Beispielsweise kann das Fach Mathematik als Leistungs- oder als Grundkurs belegt werden. Basierend auf einem Punktesystem, das das Abitur als finales Ziel hat, werden die Schüler erfolgreich an die Universitäts- oder Hochschulbildung herangeführt, während sie gleichzeitig breit gefächert und konsequent unterrichtet werden.


Ganztagsschulangebot

Ein besonderes Augenmerk unserer Schule ist seit 2004 die Bereitstellung eines (optionalen) Ganztagsschulangebots, das den Schülern ermöglicht, von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr in der Schule zu bleiben. Um den Bedürfnissen unserer Schüler gerecht zu werden wurde eine Mensa gebaut, sodass den Schülern ein warmes Mittagessen angeboten werden kann. Die dadurch entstehenden Kosten für die Eltern sind minimal gehalten, da wir von der Schulbehörde diesbezüglich gefördert werden. Nach dem Mittagessen werden die Schüler bei ihren Hausaufgaben betreut oder erhalten zusätzlich Unterricht.

Weitere Informationen zum Ganztagsschulangebot gibt es hier.


Die Mensa des OHGs


Arbeitsgemeinschaften (AGs)

Außerdem bieten wir eine große Zahl außerschulischer Aktivitäten bzw. Arbeitsgemeinschaften (AGs) wie zum Beispiel Fußball, Theater, „Jugend forscht“, Chor oder das Orchester an, um nur einige zu nennen.

Hier geht es zum Überblick über die AGs.


Sportliche Leistungen und Erfolge haben bei uns einen hohen Stellenwert, verschiedene Wettkämpfe und Schulvergleiche wie beispielsweise „Jugend trainiert für Olympia" und Fußballturniere werden von uns besonders unterstützt. 


 Impressionen vom OHG-Lauf


Praktika

Um unsere Schüler für die Arbeitswelt vorzubereiten, wird in der 9. Klasse ein Sozialpraktikum (ein Praktikum in einer sozialen Einrichtung) (einwöchig) und in der 11. Klasse ein Betriebspraktikum (zweiwöchig) angeboten.

Zwischen 2003 und 2006 wurde die Schule mithilfe eines großen finanziellen Zuschusses in einer Höhe von 7 Millionen Euro von der Stadt Landau komplett renoviert. Somit freuen wir uns nun über eine ausgezeichnete Einrichtung auf höchstem Niveau. Zusätzlich konnte die vorher ungenutzte Unterkellerung des Schulhauses zu einem Treffpunkt und Austragungsort für Kulturveranstaltungen umgebaut werden, der auch gebucht werden kann. Dies ist wiederum nur mit der ehrenamtlichen Unterstützung von Eltern, Lehrern und Schülern und deren über 1000 dafür investierte Arbeitsstunden möglich gewesen. (Einen Eindruck von unserem Schulhaus erhalten Sie über unseren Rundgang.)


Zu einem  Besuch am Otto-Hahn-Gymnasium Landau sind Sie/bist Du jederzeit recht herzlich eingeladen. Wir würden uns freuen, Ihnen/Dir unsere Schule näherbringen zu können.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 02. August 2017 um 09:21 Uhr
 

Datenschutzerklärung -  Haftungsbeschränkung -  Impressum