MINT

Das OHG darf sich für die nächsten drei Jahre »MINT-freundliche Schule« nennen. 32 Schulen aus Rheinland-Pfalz wurden am 10.11.2016 in Mainz als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Davon erhalten 16 Schulen das erste Mal die Auszeichnung und weitere 16 Schulen werden nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Signet »MINT-freundliche Schule« geehrt.

 

Das OHG wurde für seine MINT-Schwerpunktsetzung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) in Mainz zertifiziert.

Sowohl Schwerpunkte in der Unterrichtsverteilung (Zusatzstunden als Schule mit einem naturwissenschaftlichen Schwerpunkt, Wahlpflichtfach Informatik), als auch im außerunterrichtlichen Angebot (z. B. Chemie-, Roboter-, Informatik, Sferics-AG und Kurse zum Erwerb des ECDL-Computerführerscheins) zeichnen das OHG aus. Dazu erweitern besondere Exkursionsziele (z. B. Zoo, Maare der Eifel, BASF, Dynamikum) und MINT-Projekttage (Otto Hahn) das Angebot im MINT-Bereich.

 

Damit die Auszeichnung ihre Aussagekraft behält, ist sie auf drei Jahre beschränkt. Anschließend muss der besondere Einsatz in einer verkürzten Bewerbung erneut nachgewiesen werden.

 

Die Ehrung der Schulen in Rheinland-Pfalz steht unter der Schirmherrschaft der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig sowie der Kultusministerkonferenz (KMK).

 

Die »MINT-freundlichen Schulen« werden für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Unternehmen sowie die Öffentlichkeit durch die Ehrung sichtbar und von der Wirtschaft sowie Fach- und Wissensverbänden nicht nur anerkannt, sondern auch besonders unterstützt. Bundesweite Partner der Initiative »MINT Zukunft schaffen« zeichnen in Abstimmung mit den Landesarbeitgebervereinigungen und den Bildungswerken der Wirtschaft diejenigen Schulen aus, die bewusst MINT-Schwerpunkte setzen. Die Schulen werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess.

 

Mehr Informationen gibt es unter www.mintzukunftschaffen.de.

 

Für das OHG nahmen die Ehrung Herr Doll, Herr Behr und Herr und Frau Kohlhepp entgegen.
Foto © MINT Zukunft

 

Das Otto-Hahn-Gymnasium ist eine Schule mit einem mathematischen-naturwissenschaftlichen Schwerpunkt. An unserer Schule gibt es ein vielfältiges Angebot für die Schülerinnen und Schüler im Bereich MINT. Unsere Ziele sind dabei, das Interesse für die MINT-Fächer und deren Inhalte zu wecken, sowie entsprechende Begabungen zu entdecken und bestmöglich zu fördern. In den einzelnen AG-Angeboten kann dem Forscherdrang der Schüler optimal Raum gegeben werden. Im Folgenden finden Sie einige Informationen über MINT im Allgemeinen und über die MINT-Aktivitäten an unserer Schule.

 

M athematik

I nformatik

N aturwissenschaften

T echnik